,

Blinde Kommunikation: CEECOACH unterstützt Ausnahme-Biathletin Vivian Hösch bei Wettkampfvorbereitung

Vivian Hösch weiß, was blindes Vertrauen heißt. Die 25-Jährige lebt seit ihrer Kindheit mit dem Handicap, nichts zu sehen. Dennoch ist sie eine Ausnahme-Athletin mit ehrgeizigen Zielen. Die blinde Biathletin zählt zum Nordic Paraski Team Deutschland und kann bereits auf zahlreiche internationale Erfolge zurückblicken. In der vergangenen Saison wurde sie im Biathlon Dritte des Gesamtweltcups. Highlight ihrer bisherigen sportlichen Karriere war die erfolgreiche Teilnahme bei den Paralympischen Spielen 2014 in Sotschi.

Wer der Freiburger Sportlerin bei ihrem Training im Schwarzwald begegnet, der glaubt kaum, dass sie nichts sieht. „Damit ich erfolgreich bin, reicht es nicht einfach nur, gut in Form zu sein. Im Training und bei Wettkämpfen muss ich mich hundertprozentig auf mein Gehör und meinen Begleitläufer verlassen können“, erklärt die 25-Jährige. Um sicher ins Ziel zu kommen, folgte sie bisher den Rufkommandos ihres Begleitläufers, der ihr den Rhythmus und die Streckenführung vorgibt. Das hat sich nun geändert, denn seit diesem Jahr trainiert Vivian Hösch mit neuer technischer Unterstützung. Statt Rufkommandos kann sie nun mit ihrem Begleitläufer ganz normal kommunizieren – und das sogar über Distanzen bis zu 500 Meter.

CEECOACH heißt der neue Partner, der die blinde Biathletin beim Training unterstützt. Das kleine Kommunikationssystem basiert auf Bluetooth-Technologie und ermöglicht gleichzeitiges Sprechen ohne Verzögerung. Es bietet eine störungsfreie und stabile Sprach- und Klangqualität und hilft der Sportlerin, Anweisungen ihres Begleitläufers selbst bei starken Nebengeräuschen gut zu verstehen. Unsicherheiten werden dadurch reduziert und die Vorbereitung auf den Wettkampf kann noch effektiver erfolgen.

IMG_0437_klein

„Wir wissen, wie wichtig das Gehör für blinde Sportler ist. Mit CEECOACH haben wir ein hilfreiches System entwickelt, das die Kommunikation zwischen den Athleten wesentlich erleichtert und das Training damit nicht nur wirkungsvoller, sondern vor allem auch sicherer macht“, so Andreas Peiker, Geschäftsführer der peiker CEE GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Frankfurt hat das Bluetooth-Kommunikationssystem entwickelt und arbeitet eng mit dem Deutschen Skilehrerverband zusammen. Dieser setzt CEECOACH im Rahmen seiner Ausbildungslehrgänge und bei Skikursen ein.