Skimagazin_Logo_2

SkiMAGAZIN Leserwahl: CEECOACH erhält Innovationspreis

Bluetooth-Kommunikationsgerät gewinnt in der Kategorie „Accessoires“

Die Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift SkiMAGAZIN haben über das innovativste Produkt der Saison 2016/17 abgestimmt. Mit 245 von 1528 Stimmen gewann dass Bluetooth-Kommunikationssystem CEECOACH den Innovationspreis 2017 in der Kategorie „Accessoires“.

CEECOACH, das unter anderem im Skisport eingesetzt wird, wurde bereits im Rahmen der diesjährigen internationalen Sportfachmesse ISPO mit dem ISPO Award ausgezeichnet. Auch die Redaktion des SkiMAGAZINs zeigte sich von dem Produkt überzeugt und stellte CEECOACH für den Innovationspreis zur Wahl. „CEECOACH hat uns überzeugt, weil das Gerät für ein intensiveres Skivergnügen, für einfacheren Unterricht und für mehr Sicherheit auf der Piste sorgt“, so Andreas Mayer, Chefredakteur SkiMAGAZIN. Die Preisübergabe fand im Rahmen der Messe OutDoor statt, die als weltweite Leitmesse der Outdoor-Branche gilt und Mitte Juli in Friedrichshafen stattfand.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken den Lesern des SkiMAGAZINs für Ihr Vertrauen in unser Produkt. Für uns ist der Innovationspreis eine große Motivation, auch in Zukunft an der Weiterentwicklung von CEECOACH zu arbeiten und dabei die Wünsche unserer Kunden bestmöglich zu berücksichtigen“, erklärt Sophie Lotz, Produktmanagerin der peiker CEE GmbH.

Eine entscheidende Weiterentwicklung des Bluetooth-Kommunikationsgerätes ist zum Beispiel die neue CEECOACH Edition „XTREME“. Sie ist komplett wasserdicht und im Set mit einem wasserfesten Headset und elastischen Neoprenarmband erhältlich. Besucher der Messe OutDoor konnten sich vor Ort von der neuen Edition überzeugen und das Gerät im Einsatz testen. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, CEECOACH XTREME auf der Messe OutDoor vorzustellen, da dieses Event eine wertvolle Plattform für die globale Outdoor-Branche ist. Mit unserer wasserdichten Edition möchten wir vor allem Wassersportler und Outdoor-Begeisterte ansprechen. Oftmals kommt man bei diesen Aktivitäten mit Wasser oder Schmutz in Berührung und ist dennoch auf eine stabile Kommunikationsverbindung angewiesen“, so Julia Kopaunik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, peiker CEE GmbH.

Insgesamt kamen 21 507 Fachbesucher aus 92 Nationen zur internationalen Leitmesse der Outdoor-Branche. Alle Messehallen samt Freigelände waren mit 960 Ausstellern aus 40 Ländern voll belegt.